Bewegungsstörungen komplex behandeln

Die Manuelle Therapie befasst sich mit dem Auffinden und Behandeln von Gelenkfunktionsstörungen. 80 % aller Beschwerden am Bewegungsapparat sind aspezifisch. Das bedeutet, sie sind keine ernsten Erkrankungen, sondern auf Blockaden und Verspannungen zurückzuführen.

Diese Beschwerden können gezielt mittels Manueller Therapie behandelt werden. Durch schonende Mobilisations- und Manipulationstechniken werden Blockaden gelöst. Schmerzen und Bewegungseinschränkungen vergehen, da das Gewebe wieder optimal funktionieren kann.

Wir haben uns auf diese manuellen Techniken spezialisiert. Unsere Therapeuten befinden sich ständig in Manual Therapeutischer Weiterbildung um den weltweit höchsten Standard der IFOMPT (International Federation of Orthopaedic Manipulative Physical Therapists) zu erfüllen.

Beispiele unserer Behandlungsmöglichkeiten:

  • Schmerzen im und um das Schultergelenk die bei bestimmten Bewegungen auftreten
  • Blockaden und Bewegungseinschränkungen in allen Teilen der Wirbelsäule
  • Schmerzen im und um das Hüftgelenk wie z. B. bei beginnender Arthrose
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Schmerzen und Bewegungseinschränkungen im Kiefergelenk und der Gesichtsregion
  • u. v. m.